REGION KANARISCHE INSELN - TENERIFFA /

Die Geschichte dieses Weingutes reicht bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurück. Die besonderen klimatischen Verhältnisse schaffen seither optimale Bedingungen für die Erzeugung der qualitativ hochwertigen Weine. Die gefühlt bis ins Meer hinabreichenden Reblagen profitieren von der Wechselwirkung der sich weiter im Hinterland befindlichen hohen Berge und des Oceans. Mit einem durchschnittlichen Alter von ca. 50 Jahren besitzen die Rebstöcke ein gutes Potenzial. Der Besuch dieses Weinguts rentiert sich nicht nur wegen des hier produzierten Weines. Neben dem Kulturraum organisiert die Kellerei Touren, die Ihnen über die Weinproduktion hinaus weit mehr über die Insel vermitteln. Zur Unternehmung gehört auch ein Restaurant. Neben der heimischen Küche sind es vor allem die möglichen Ausblicke, die bei einem Gläschen Wein von der Bodega die Besucher ins Schwärmen bringen.

Entgegen zu den gemachten Angaben bezüglich der Öffnungszeiten wäre das Restaurant am Montag geschlossen und nur bis 18 h zugänglich.

hs 12.23

     

WEISSWEINE

Blanco Afrutado

Dragoblanco Dry

ROSÉWEINE

Bibandia

ROTWEINE

Monte Tradicional

Bastard Negro

Vijariego Negro

Tintilla

Listan Negro

Tinto Monje

Monje de Auto Reserva

Holera

Monje de Autor Crianza

Monje Tradicional Submarine

SÜßWEINE

Moscatel

Padre Miguel Monje

Schaumweine

Brut rosé

     
  • Adresse Bodegas Monje
    Camino Cruz de Leandro, 36
    ESP-38359, El Sauzal (Tenerife)