Casa Porciatti dal 1965

Radda in Chianti – ein Ort im Chianti Classico Gebiet, dem unsere ewige Sympathie gelten wird. Damit wollen wir nicht zum Ausdruck bringen, dass es möglicherweise der schönste Ort in der Toskana wäre. Es sind mehr unsere Erinnerungen an unser erstes Ferienhaus in dieser Gegend, angemietet gegen Mitte der 1980er und die damals gewonnenen Eindrücke. Manch idyllisches Plätzchen, so z. B. eine kleine rudimentäre Weinhandlung an der Durchgangsstraße in Greve, gibt es nicht mehr. Anderes hat sich verändert und der Alimentari Porciatti ist ein schönes Beispiel dafür. Früher von einer nur sehr überschaubaren Größe, war das Sortiment, obwohl bei weitem weniger vielfältig, immer schon ein exquisites. Schwer zu beurteilen, ob sich die Ladenfläche nun nur verdreifacht oder sogar vervierfacht hat. Neben einer ordentlichen Weinauswahl und erlesenem Käse, gibt es ein schönes Angebot verschiedener Wurstsorten, Honig, Gebäck usw. usw…. Moderner und heller und sehr schön eingerichtet präsentiert sich nun der Alimentari seinen Besuchern – die Herzlichkeit, mit der die Kunden beraten und bedient werden, ist immer noch die gleiche wie früher – wie schön!

Entgegen der genannten Öffnungszeiten wäre im Winter am Sonntag geschlossen und auch am Mittwochnachmittag würden Sie vor verschlossenen Türen stehen.

  • Adresse Casa Porciatti dal 1965
    Piazza Quattro Novembre, 1
    ITA-53017 Radda in Chianti (SI)