Wir vermögen nicht zu beurteilen, ob die Namensgebung dieses Restaurants mit dem für seine Dichtkunst berühmten Baron Tennyson in Verbindung steht. Eine schöne Begebenheit wäre es schon und dies völlig unabhängig von der literarischen Wertung seiner Werke. Obwohl Alfred Tennyson eher von bescheidenerem Stande war, gibt sich das Restaurant, und dies insbesondere in den Räumlichkeiten, die im ersten Stock liegen, nobel. Immerhin, „Tennyson“ konnte auf eine vermögende Tante verweisen, die ihm auch das Studium ermöglichte, welches er aber nicht zu Ende führte. Gut möglich, dass Sie beim Studium der Speisekarte auch nicht ans Ende gelangen. Dies zumindest dann, wenn Sie beim ersten als persönlich schmackhaft empfundenen Gericht dieses bestellen, ohne die alternativen Möglichkeiten zu studieren. Eine Verfahrensweise, die wir mit großer Anerkennung bezüglich der Entschlussfreudigkeit praktizieren und dies aus reinem Selbstschutz, wäre doch die Unsicherheit über die richtige Wahl weit größer, wenn man gezwungen wäre, abzuwägen. Die Räumlichkeiten besitzen ein schönes Understatement. Hohe Decken und der dem Gebäude folgende historische Look mit großen Sprossenfenstern, einem sehr schönen Parkettboden und zumeist halbhohen Wandvertäfelungen, schaffen dieses Ambiente. Die Stühle besitzen eine sehr schöne Farbgebung und akzentuieren die Räumlichkeit, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Weiter stünde den Gästen eine irische Bar im Dachgeschoss zur Verfügung, die neben den nicht überall erhältlichen irischen Whiskeysorten auch gerne einmal mit Live-Musik aufwartet. Die Küche ist eine im modernen Sinne mit mediterranen Einflüssen versehene, ländlich britische und die Basis dafür legen regionale Bezugsquellen und dies schließt die Meeresbewohner mit ein. Bei entsprechend rechtzeitiger Abstimmung werden die Räumlichkeiten auch gerne im Gesamten vermietet und böten dann einen erlesenen Rahmen für diverse Feierlichkeiten.

Die Öffnungszeiten beziehen sich auf den Bereich im Erdgeschoss. Der Speiseraum im Obergeschoss hätte jeweils Montags und Dienstags von 18 h – bis 22 h, Mittwochs und Donnerstags von 12 h bis 22 h, Freitags und Samstags bis 22.30 h und am Sonntag bis 21.30 h für Sie geöffnet.

. ..

  • Adresse The Alfred Tennyson
    10 Motcomb Street
    UK London SW1X 8LA