Bryggen Tracteursted

Drucken

Bergen, uns war dies so nicht bewusst, ist die zweitgrößte Stadt Norwegens. Die außerordentliche Stellung, die sich hauptsächlich durch die geographische Lage ergibt, bedingt sich hauptsächlich zum Teil durch die Seefahrt. So hatte der Hafen schon immer eine große Bedeutung, was zudem erklärt, dass Bergen bis fast zum Ende des 19. Jahrhunderts sogar die größte Stadt war. Etwas nach dem Beginn des 20. Jahrhunderts brannte eine beträchtliche Anzahl der Holzhäuser nieder. Viele davon konnten allerdings erhalten bleiben und zählen so heute zu den touristischen Attraktionen dieser Stadt. Das der Tourismus hier einen fortwährenden Aufschwung erlebt, ist vor allem dem Umstand zu verdanken, dass die Kreuzschifffahrt immer mehr Gäste anzieht. So ist Bergen z. B. der Ausgangspunkt der Hurtigrouten. Dies bringt es auch mit sich, dass im Gegensatz zur Geschichte dieser Stadt, in der das Leben von Entbehrungen bestimmt war, heute sowohl das Nächtigungs- als auch kulinarische Angebot beträchtlich ist. Das Restaurant Bryggen Tracteursted residiert in einem der erhaltenen Holzhäuser und schon die rote Farbe setzt es rein äußerlich betrachtet gut in Szene. Einmal eingetreten, darf gerne die bauliche Geschichte nachvollzogen werden. Einen musealen Charakter hat das Restaurant allerdings nicht. Im Gegenteil, die historischen Bauelemente tragen viel zum stimmungsvollen Aufenthalt bei. Die Möblierung ist einerseits zu diesem Stil passend, jedoch grundsätzlich betrachtet als einfach zu beschreiben. Da die Tische bei Bedarf weiß eingedeckt werden, ist die Bandbreite im Stil von rustikal bis rustikal edel. Diesem Ansatz folgt auch die Küche, sprich von etwas deftigeren Varianten bis zu feineren Ausprägungen ist alles erhältlich. Dabei bleiben die Portionen eher klein, soll doch dem Gast, ähnlich wie in Spanien, die Gelegenheit gegeben werden, mehre Varianten zu probieren.

. ..

  • Adresse Bryggen Tracteursted
    Bryggestredet 2
    NOR-5003 Bergen