FERIENHAUS /

Wer schon einmal wie wir in Apulien war, wird sich gerne an die Haine mit zum Teil sehr alten Olivenbäumen zurückerinnern. Teilweise säumen diese, ab und an unterbrochen durch Flächen, die anderweitig landwirtschaftlich genutzt werden, sehr lange die Straßen. So hat in diesem Teil Italiens nicht nur die Küstenregion ihren Reiz, sondern insbesondere auch das Hinterland, welches zudem auch kulturell sehr viel zu bieten hat. Die Tenuta dell’Alto liegt in der Region um Lecce, einer Stadt, die durch viele Bauten in dem sogenannten Leccer Barock nahezu Weltruhm erlangte. Modisch schauen sie aus, die Menschen, die gemäß der Betrachtung der Homepage hier Ferien machen. Ob gerade dieser Typus hierher findet, vermögen wir nicht so recht beurteilen, sind uns doch diese Art von Trendsettern nur höchst selten in Apulien begegnet. Umso mehr aber Menschen, die auf die unterschiedlichste Art und Weise einen guten Bezug zur Natur suchen und der Weg dahin darf dann höchst unterschiedlich ausfallen. Warum also nicht die Annehmlichkeiten der Tenuta dell’Alto genießen. Die Ausstrahlung des historischen Flairs des Hauses in der Verbindung mit einer sehr geschmackvollen, jedoch modernen Möblierung, einer Küche, die auch den anspruchsvollen Hobbykoch zufriedenstellen dürfte und weiteren Zimmer im perfekten Stilmix zwischen „jung und alt“. Dazu ein Umschwung mit Pool und vieles in greifbarer Nähe, wenn man die Begrifflichkeit nicht zu wörtlich nimmt, da man, je nach Neugierde und Unternehmungsgeist, zwischen 15 und 60 Minuten für die einfache Strecke rechnen müsste – ein Erlebnis für sich bei Auswahl der richtigen Route. Denken Sie also an eine Roadmap!

Von 4900 US $ bis 10.900 US $  pro Woche in der Hochsaison – Stand März 2019.

hs 11.20

     
  • Adresse Tenuta dell'Alto
    ITA-73012 Campi Salentina