Belmond Cadogan Hotel

Drucken

Der Name der Sloane Street geht auf  Sir Hans Sloane zurück, der zu Beginn des 18. Jahrhunderts weite Teile dieses Straßenzuges erwarb. Die Earls von Cadogan verwalten große Teile dieses Besitzes bis heute über eine Immobiliengesellschaft. Ob der Umstand, dass sich das Kaufhaus Harrods in der Nähe dieser Straße befindet erklären kann, dass gegen Ende des 20. Jahrhunderts die Familie Al Maktoum aus Dubai sich anschickte es den Earls von Cadogan gleich zu tun, vermögen wir nicht zu beurteilen. Im Gesamten betrachtet zeichnet diese Straße, architektonisch gesehen, einen großen Spannungsbogen. So sind die Gebäude in der nördlichen Hälfte wesentlich moderner und verursachen in der Folge schon mal etwas Stirnrunzeln. Weitaus gefälliger sind die Gebäude im südlichen Teil der Straße, da oftmals noch im originalen, sogenannten niederländischen Stil erhalten. Gerade in den letzten Jahren konnte die Sloane Street ihren Ruf als eine der schicksten Straßen in London nicht nur bewahren, sondern sogar noch ausbauen. Dazu hat sicherlich 2018 die Eröffnung des Belmond Cadogan Hotel beigetragen. Den Gästen stehen 54 Zimmer und Suiten zur Verfügung. Die geschichtsträchtige Grundstruktur des Hauses wurde mit vielen Akzenten in die heutige Zeit adaptiert und freut sich nun auf ein zahlungskräftiges Publikum, wobei die gegenläufige Betrachtung auch als zutreffend erscheint. Neben der, in ihrer Anmutung sehr schönen Bar, werden die Gäste auch von dem als adäquat zu bezeichnenden Restaurant verwöhnt.

hs 02.20

   
  • Adresse Belmond Cadogan Hotel
    75 Sloane St, Chelsea
    UK-London SW1X 9SG