An der vom Haus aus betrachtet abgewandten Seite führt eine kleine Straße vorbei, die Eppan mit St. Pauls verbindet. Von dort aus könnte man glatt an dieser sehr schönen Destination vorbeifahren, ohne dass man den Eigentümern den verdienten Respekt zollen würde. Erst wenn man in die kleine Straße, die zu diesem herrlichen Ansitz führt, einbiegt, weiß man, was man durch Unkenntnis versäumen hätte können. Es ist ein prachtvolles Gebäude, welches auch in Punkto Gesamterscheinung einen überaus gepflegten Eindruck vermittelt. Diese Liebe zum Detail war es wohl auch, die bei der Gestaltung der Zimmer bzw. der Räumlichkeiten zu solch schönen Ergebnissen führte. Die Anmutung des Gebäudes setzt sich auch im Inneren fort. Dies z. B. mit Blick auf die Fenster. Die Gastgeber verstanden es aber auch gekonnt, die historischen Details zu belassen und durch die Möblierung bzw. die Auswahl der Materialien, eine schöne Verbindung zwischen „Alt & Neu“ zu schaffen. Dem Ruhesuchenden wird die spärliche, jedoch sehr hochwertige Ausstattung der Zimmer gefallen. Obwohl oberflächlich betrachtet im Stil ähnlich, gibt es doch interessante Unterschiede bei den Apartments. Eine freistehende Badewanne wäre eines dieser Kriterien, die es lohnend machen, sich mit den Ausstattungsdetails zu beschäftigen.

Herbert Schuster (August 2017)

  • Adresse Ansitz Schneeburg
    Maderneid 10
    ITA-39057 Eppan